Effektgerät für E-Gitarre Test: Die 5 Besten im Vergleich

E-Gitarren sind ein wesentlicher Bestandteil der meisten Musikrichtungen und Bands. Die Vielfalt an verschiedenen E-Gitarrenmodellen, -marken und -griffen ist schier unendlich. Gerade für Einsteiger in die Welt der E-Gitarre kann es daher sehr verwirrend sein, das passende Modell zu finden. Neben dem Kauf einer geeigneten E-Gitarre sollten auch die passenden Effektgeräte besorgt werden. In diesem Ratgeber stellen wir dir die 5 besten Effektgeräte für E-Gitarre vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Effektgerät für E-Gitarre zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, den Klang der Gitarre zu verändern. Dies kann entweder durch das Hinzufügen von Effekten wie Reverb oder Delay erreicht werden, oder durch das Verändern der Einstellungen der Gitarrenpickups. 
  • Bei der Klangqualität von Effektgeräten für E-Gitarre sollte man vor allem auf die Verarbeitung achten. Die Geräte sollten gut verarbeitet sein und keine billigen Bauteile enthalten. Auch die Software sollte gut sein und die Geräte sollten keine Latenzzeiten haben. 
  • Ein Effektgerät ist ein wichtiges Zubehör für E-Gitarren, weil es dem Gitarristen ermöglicht, seinen Sound zu verändern und anzupassen. Effektgeräte können verwendet werden, um einen Gitarrensound lauter oder leiser zu machen, ihn zu verzerren oder zu modulieren. Sie können auch verwendet werden, um einen bestimmten Effekt zu erzielen, wie z.B. ein Echo oder ein Reverb. Einige der Vorteile, die Effektgeräte bieten, sind: -Flexibilität: Effektgeräte ermöglichen es dem Gitarristen, seinen Sound anzupassen und zu verändern. Dies ist besonders nützlich, wenn man in einer Band spielt, in der jeder einen anderen Sound hat. -Vielfalt: Effektgeräte bieten eine Vielzahl an verschiedenen Effekten, die man erzielen kann. Dies gibt dem Gitarristen die Möglichkeit, seinen Sound immer wieder zu verändern und zu experimentieren. -Kreativität: Effektgeräte ermöglichen es dem Gitarristen, seine eigene kreative Vision umzusetzen. Durch die Verwendung verschiedener Effekte kann man seinen Sound so gestalten, wie man es möchte. -Qualität: Effektgeräte bieten in der Regel eine höhere Klangqualität als die Gitarren, die ohne sie gespielt werden. Dies ist besonders wichtig, wenn man auf der Bühne spielt oder auf Aufnahmen verwendet werden.

Die besten Effektgeräte für E-Gitarre

AngebotBestseller Nr. 1
SHEERAN LOOPER + Dual Track Pedal für Gitarre, Bass, Keyboard, Vocals und mehr, mit 128 Loops Speicher, 4 Looping Modi, LED-Display und Audiointerface
  • Next–Gen Dual-Track Looper Pedal - Der ultimative Plug-and-Play Looper mit Farbdisplay, RGB Loopstatus-Ring, professioneller 32-Bit Audioqualität und HeadRush DSP um deinen Sound zu formen
  • 4 Looper-Modi - Intuitiver SHEERAN LOOPER Workflow, entwickelt von Ed, bietet Single- und Dual-Track Looper Modi (Single, Multi, Sync, Song) für deine ideale Looping-Performance
  • Für die Performance gebaut - Inspiriert durch Eds Tour-Erfahrung widerstehen die 2 robusten Pedale intensiver Nutzung dank langlebiger Zuverlässigkeit und Bedienkomfort auf der Bühne & im Heimstudio
  • Speichern, Laden & Teilen - Loope mit unbegrenztem Layering und speichere bis zu 128 Loops mit über 3 Stunden Audio auf dem internen Speicher; übertrage Loops per Drag&Drop ohne zusätzliche Software
  • Aufnahme & Streaming über USB - In Verbindung mit dem Mac/PC funktioniert LOOPER + als 2-In/2-Out USB-Audiointerface, damit du mühelos auf deine DAW aufnehmen oder Livestreams aufsetzen kannst
AngebotBestseller Nr. 2
Ibanez TS808 Tube Screamer Effektgerät für Gitarre grün
  • Ein Klassiker unter den Effektgeräten
  • Empfehlenswert ist die Verwendung von wiederaufladbaren Akkus oder besser der Kauf des passenden AC - Adapters AC509
  • Bypass - Schaltung ohne Klangverlust bei Benutzen mehrerer Effekte
  • Der TS808 ist auch handverdrahtet / handverlötet erhältlich (TS808HWB)
  • Lieferumfang: Ibanez TS808 Tube Screamer "Made in Japan"
Bestseller Nr. 3
Rocktile MRC-90-LOOP Gitarrenmultieffekt-Board mit integriertem Looper mit hoher Speicherkapazität, einer CAB-Simulation & den Effekten: Chorus, Phaser, Distortion, Overdrive, Boost, Delay, Reverb
  • Speaker-Simulation für realistischen Amp-Sound mit 72 Variationen, verfügt Über 9 Delay bzw. Reverb Settings
  • Effekte: Chorus, Phaser, Distortion, Overdrive, Boost, Delay, Reverb, Integrierter Looper mit bis zu 10 min Speicherkapazität pro Loop-Phrase
  • Eingänge/Ausgänge: 6,3 mm Mono-Klinkenbuchse, Inkl. Netzkabel, USB-B Buchse zum verbinden mit Deinem Computer um Audiodaten zu übertragen
  • Effektloop zum Durchschleifen externer Effekte, Kopfhörerbuchse / Sub-Out, Ausgangsbuchse zum Verstärker
  • Stromversorgung: DC 9V, Sample Rate: 44.1K/24 bit, Maße: 330 x 96 x 49 mm, Gewicht: 1,2 kg, inklusive Netzteil
Bestseller Nr. 4
Boss CS3 Compression Sustainer Kompressor Pedal-Effektgerät für Gitarre + keepdrum Netzteil
  • ✴️Senkt hohe Pegelspitzen ab / hebt leise Pegel an
  • ✴️Sorgt für ein ausgewogenes durchsetzungsstarkes Klangbild
  • ✴️Regler: Level / Tone / Attack / Sustain
  • ✴️Arbeitet mit extremeren Einstellungen als Sustainer
  • ✴️+ keepdrum 9V Netzteil
Bestseller Nr. 5
ALABS CETUS Reverb Pedals Für E Guitar, Gitarren Pedal mit 9 Reverb Effects, Effektgerät - Analog Dry Through,Freeze function, Adjustable Modulation,Multi-Expression Control, True Bypass,True Stereo
  • 【9 Professionelle True Stereo Reverbs】Das Alabs CETUS Reverb-Pedal bietet 9 hochwertige Effekte, darunter Hall, Room, Church, Spring, Plate, Swell, Shimmer, Cloudy, und Wave. Alle Effekttypen können durch Anpassung des Mod-Parameters weiter verstärkt werden.
  • 【Freeze-Funktion】Das Gitarren-Pedalboard verfügt über einen Freeze-Modus. Dies kann Gitarristen dabei helfen, Dimension und Vielfalt zu ihrem Klang hinzuzufügen und Aufführungen fesselnder zu gestalten. Durch das Einfrieren einer Hallspur können Sie weiter darüber spielen und dynamische Performances schaffen, die Live-Spielen mit Umgebungstexturen verbinden.
  • 【True Stereo Mode & Analog Dry Through】Der guitar pedal im Stereo-Modus verbessert die räumliche Klangfülle. Durch Umgehung der AD/DA-Wandlung bewahrt ein analoger Dry-Through-Kreislauf die Vorteile eines Pufferkreislaufs und erhält mehr der ursprünglichen Signalcharakteristiken, wodurch Quantisierungsrauschen und Verfärbungen der Frequenzantwort reduziert werden. True Bypass und Analog-Bypass gewährleisten optimale Klangintegrität und null Tonverlust von diesem Pedal.
  • 【Fortgeschrittener Audio-Algorithmus-Motor】Reverb pedals für E guitar, angetrieben von ALABS' Wizard Audio Virtual Engine, nutzen hochpräzise dynamische Vorwärts-Virtual-Circuit-Modeling-Technologie. Diese läuft auf einem leistungsstarken 32-Bit-Fließkomma-Digital-Signalprozessor (DSP). Verbessern Sie Ihre Aufführungen, Aufnahmen und musikalische Kreativität mit einem Reverb-Pedal, das innovative Technologie und hohe Qualität kombiniert.
  • 【Automated Expression Parameter Control】∞ Der Erkundungsmodus ähnelt der automatisierten Steuerung der Ausdrucksparameter und kann die Variationskurven der DECAY / BRIGHT / MIX- und MOD-Parameter innerhalb eines 5-sekündigen Zeitrahmens für die Wiedergabe speichern. Erzielen Sie dynamische Variationen und komplexe kreative Effekte, indem Sie einfach den Fußschalter gedrückt halten, um mehrere Parametertransformationen freizusetzen.

Die besten Angebote: Effektgerät Für E-Gitarre

−8%
Amazon Prime
Zoom G1X FOUR Gitarreneffekt Multieffekt
−8%
Ibanez TS808 Tube Screamer Effektgerät für Gitarre grün
−5%
Amazon Prime
SHEERAN LOOPER + Dual Track Pedal für Gitarre, Bass, Keyboard, Vocals und mehr, mit 128 Loops Speicher, 4 Looping Modi, LED-Display und Audiointerface

Wie wirken sich diese Effektgeräte auf die E-Gitarre aus?

Die Effektgeräte wirken sich auf die E-Gitarre in verschiedener Weise aus. Zum einen wirken sie sich auf den Klang der Gitarre aus. Sie können den Klang der Gitarre verändern und so einen anderen Sound erzeugen. Zum anderen wirken sie sich auf die Spielbarkeit der Gitarre aus. Sie können das Spielen der Gitarre erleichtern oder erschweren.

Kaufkriterien: Das richtige Effektgerät für E-Gitarre Modell kaufen

Beim Kauf von Effektgeräte für E-Gitarre sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Effektgerät für E-Gitarre Modell findest, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Falls du auf der Suche nach einer E-Gitarre Korpus bist, dann schau in unserem Beitrag über E-Gitarre Korpus Test: Die 5 besten im Vergleich vorbei.

Klangqualität

Die Klangqualität ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Effektgeräts für die E-Gitarre. Achten Sie darauf, dass das Gerät den Sound Ihrer Gitarre nicht verzerrt oder verfälscht. Es sollte auch keine unnötigen Hintergrundgeräusche erzeugen. Wenn Sie sich unsicher sind, welches Gerät Sie kaufen sollen, hören Sie sich die Empfehlungen von Freunden oder Musikern an oder lesen Sie Rezensionen im Internet.

Typen

E-Gitarren können mit verschiedenen Effektgeräten ausgestattet werden. Die häufigsten sind Verzerrungs-, Wah-, Delay- und Reverb-Effekte. Jeder Typ hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten. Verzerrungseffekte sind ideal für Rock- und Metal-Sounds. Sie verzerren den Klang der Gitarre und erzeugen damit einen größeren dynamischen Bereich. Wah-Effekte sind hingegen besser geeignet für funkige oder jazzy Sounds. Sie modulieren den Ton der Gitarre und erzeugen damit einen charakteristischen warmen Sound. Delay-Effekte sorgen für ein ‚Nachhall‘-Geräusch und können sowohl für rhythmische als auch melodische Passagen verwendet werden. Reverb-Effekte simulierten ein natürliches Echo und sind vor allem bei akustischen Gitarren sehr beliebt.

Materialien

Ein Effektgerät für E-Gitarre kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Die häufigsten sind Kunststoff, Metall und Holz. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Kunststoff ist zum Beispiel leicht und günstig, aber auch anfällig für Beschädigungen. Metall ist langlebiger, aber auch schwerer und teurer. Holz ist ebenfalls langlebig, aber auch relativ teuer.

Verarbeitung

Die Verarbeitung eines Effektgeräts ist sehr wichtig, da es das Gerät vor Schäden schützt. Das Gerät sollte aus hochwertigen Materialien gefertigt sein und eine solide Konstruktion aufweisen. Auch die Verarbeitung der Kontakte ist sehr wichtig, da sie den Stromfluss regulieren. Die Kontakte müssen sauber und ordentlich verarbeitet sein, damit sie nicht oxidieren oder abbrechen.

Saitenanzahl

Bei der Auswahl eines Effektgeräts für die E-Gitarre sollte man vor allem auf die Saitenanzahl achten. Die meisten Effektgeräte sind für Gitarren mit sechs Saiten ausgelegt, es gibt aber auch Geräte für Gitarren mit sieben oder gar acht Saiten. Beim Kauf eines solchen Geräts muss also unbedingt darauf geachtet werden, dass die Anzahl der Saiten stimmt.

Preis

Ein Effektgerät für E-Gitarre kann zwischen 10 und 300 Euro kosten. Je nachdem, welche Funktionen das Gerät hat, kann der Preis variieren. Wenn Sie nur ein einfaches Effektgerät suchen, sollten Sie nicht mehr als 50 Euro ausgeben. Wenn Sie jedoch ein hochwertiges Gerät suchen, können Sie bis zu 200 Euro ausgeben.

FAQ

Hallo, ich bin Martin. Ich habe schon als kleiner Junge angefangen, Akkordeon zu spielen. Es dauerte nicht lange, bis ich auch andere Instrumente erlernte - Klavier, Mundharmonika und Gitarre. Ich hoffe, dass ich mein Wissen hier auf diesem Blog weitergeben kann, damit auch andere das Geschenk der Musik genießen können!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar