Les Paul Gitarre Test: Die 5 Besten im Vergleich

Die Les Paul Gitarre ist ein echter Klassiker unter den E-Gitarren. Seit ihrer Erfindung im Jahr 1952 hat sie sich als beliebtes Instrument für viele verschiedene Musikstile etabliert. Ob Rock, Blues oder Jazz – die Les Paul ist eine vielseitige Gitarre, die in vielen Genres zu Hause ist. Wenn du auf der Suche nach einer neuen Les Paul Gitarre bist, hast du sicherlich schon einige Modelle im Auge. Doch welche ist die richtige für dich? In diesem Ratgeber stellen wir dir fünf lesenswerte Les Paul Gitarren vor, die sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Spieler eignen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Les Paul Gitarre ist eine elektrische Gitarre, die nach dem amerikanischen Gitarrenbauer Les Paul benannt ist. Sie ist eine der meistverkauften Gitarren der Welt und besitzt einen typischen ‚ Gibson ‚-Sound. Die Gitarre ist besonders beliebt bei Rock- und Jazz-Musikern. 
  • Zunächst einmal ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass es beim Kauf einer Les Paul Gitarre vor allem um den persönlichen Geschmack geht. Es gibt kein richtig oder falsch, sondern nur das, was dir am besten gefällt. Allerdings gibt es ein paar allgemeine Tipps, die beim Kauf einer Les Paul Gitarre beachtet werden sollten. Zunächst einmal ist es wichtig, sich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden. Les Paul Gitarren gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Varianten. Du solltest dir also vorab genau überlegen, welches Modell am besten zu dir und deinem Spielstil passt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Frage nach der Klangqualität. Hier gibt es leider keine allgemeingültige Antwort, da die Klangqualität sehr stark von den persönlichen Vorlieben abhängt. Allerdings kann man sagen, dass Les Paul Gitarren in der Regel einen sehr vollen und warmen Klang haben. Zu guter Letzt solltest du auch auf die Zubehörteile achten, die zusammen mit der Gitarre geliefert werden. Viele Hersteller bieten beispielsweise verschiedene Kabeltypen an, die den Klang der Gitarre beeinflussen können. Auch die Wahl des richtigen Verstärkers ist sehr wichtig, um das volle Potenzial der Les Paul Gitarre auszuschöpfen. 
  • Eine Les Paul Gitarre kaufen sollte man vor allem wegen ihrer hervorragenden Klangqualität. Sie ist sehr vielseitig einsetzbar und klingt sowohl für Rock- als auch für Jazz-Musik sehr gut. Darüber hinaus ist sie sehr robust und langlebig.

Die besten Les Paul Gitarren

Bestseller Nr. 2
Squier by Fender Classic Vibe '50s Telecaster mit Ahorngriffbrett, Butterscotch Blonde, Standardgröße
  • In den frühen 1950er Jahren eroberte die Tele mit ihrem unverwechselbaren Klang die Musikszene. Die Classic Vibe ‘50s Telecaster ist eine stilechte Hommage an das historische Modell, denn sie erzeugt mit ihren von Fender entwickelten Alnico Single-Coils genau diesen begehrten Ton.
  • Spielfreundlich ist sie auch: Auf dem schlanken Hals im C-Profil sitzt ein Griffbrett im 9.5” Radius mit Narrow Tall Frets. Die Saiten laufen durch den Korpus über eine Telecaster Bridge im Vintage-Stil mit Barrel-Saitenreitern. Die Retro Squier hat sogar eine zeittypische Kopfplatten-Beschriftung, inspiriert vom Original, außerdem vernickelte Hardware und ein Hochglanz-Halsfinish mit dezenter Vintage-Tönung.
  • Stilecht vintage: Die Saitenführung durch den Body über eine Bridge mit Barrel-Saitenreitern unterstützt eine optimale Resonanz.
  • Auch die Mechaniken sind im Vintage-Stil gehalten. Die Tuner halten die Stimmung stabil und lassen sich präzise einstellen.
  • Unverzichtbar für den klassischen Look: robuste vernickelte Hardware.
Bestseller Nr. 3
Donner E Gitarren Set, 39 Zoll E-Gitarre HSS Pickup Coil Split, DST-152B Electric Guitar mit Verstärker, Tasche, Kapodaster, Gurt, Saiten, Stimmgerät, Kabel, Plektren, Schwarz
  • [HSS Pickups] Korea-made Donner humbucking pickup provides just the right amount of gain, releasing warm, clear tones. With 2 vintage-style single-coil pickups, DST-152 electric guitar creates 7 modes sound to meet multiple needs with less noise.
  • [Coil Split Function] Equipped with a PUSH-PULL switch circuit, the humbucking pickup can be split to release classic single-coil tones, providing players with more rich tones.
  • [C-Shaped Neck Profile & Built-in Neck Stiffener] Maple Wood fingerboard, satin-finished AAA Canada maple neck, D-stamped neck plate, 22 frets marks on neck and top of fingerboard to make your play more comfortable.
  • [Vintage Style Tuning Machine] Donner DST-152 electric guitar uses a vintage style tuning machine and tuning pegs, which can provide ideal sound and maximum tuning stability.
  • [All in One Bundle] Comes with Amplifier, Bag, Capo, Strap, String, Tuner, Allen Wrench, Guitar Rocker, Cable and Pick, DST-152 electric guitar kit is equipped with everything you need. Bring it home and enjoy!
Bestseller Nr. 4
Rocktile VB-1 “Sir Paul” Vintage Beatbass - Violinbass - Bassgitarre - Hollowbody - 2 Humbucker - Sunburst
  • Hollow-Body, gewölbter Linde Korpus, geriegelte Ahorn Decke, Cream Body Binding
  • Cream Body Binding, eingeleimter Ahorn Hals, C-Shape, Palisander Griffbrett
  • Dot Inlays, 22 Bünde, 775 mm Mensur, 42 mm Sattelbreite
  • Double-Action Trussrod, 2 x Humbucker Pickups, Elektronik: 2 Volumenregler & 3 Klang Schalter
  • Chrom Hardware, Viola-Brücke, DieCast Mechaniken, 040-100 Saitenstärke, Farbe: Vintage Sunburst Hochglanz
Bestseller Nr. 5
Rocktile Pro S-Red E-Gitarre Heritage Cherry
  • Modell: SG-Red, 2 Humbucker Tonabnehmer, verchromte Hardware, 22 Bünde
  • Rosenholz Griffbrett, Ahorn Hals, Lindenholz Korpus
  • 2 Volume- und 2 Tone-Potis, PickUp-Wahlschalter
  • Schwarzes Schlagbrett
  • inklusive 2,5m Gitarrenkabel und Sechskantschlüssel

Die besten Angebote: Les Paul Gitarre

−22%
Amazon Prime
LEKATO 2,4 GHz Kabelloses Gitarrensystem Kabelloser Sender Empfänger für Gitarre Wiederaufladbar mit 8 Stunden Akkulaufzeit Digitales, Gitarrenkabel für Bassgitarre
Amazon Prime
Donner E-Gitarre Set E Gitarren LP-Stil 39 Zoll Voller Größe mit Tasche, Gurt, Kabel (Schwarz)

Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Les Paul Gitarren?

Die Les Paul ist eine der beliebtesten Gitarren, die von Gibson hergestellt wird. Sie wurde benannt nach ihrem Erfinder, dem Jazz-Gitarristen Les Paul. Es gibt eine Vielzahl von Les Paul-Gitarren, die sich in ihrer Größe, ihrer Form und ihrer Ausstattung unterscheiden. Die meisten Les Paul-Gitarren haben zwei Humbucker-Pickups, einen 3-Weg-Pickup-Selector-Schalter und zwei Tone- und zwei Volume-Regler. Die klassische Les Paul Standard ist die ursprüngliche Les Paul-Gitarre, die im Jahr 1952 vorgestellt wurde. Sie hat einen Mahagoni-Körper mit einer massiven Ahorn-Decke und einem set-in Hals aus Mahagoni. Die Standard hat zwei Alnico II-Humbucker-Pickups, einen 3-Weg-Pickup-Selector-Schalter und zwei Tone- und zwei Volume-Regler. Die Les Paul Custom wurde im Jahr 1954 vorgestellt und ist eine verbesserte Version der Standard. Sie hat einen größeren Körper aus Mahagoni, eine massiv geschnitzte Ahorn-Decke und einen set-in Hals aus Mahagoni. Die Custom hat zwei Alnico V-Humbucker-Pickups, einen 3-Weg-Pickup-Selector-Schalter und zwei Tone- und zwei Volume-Regler. Die Les Paul Studio wurde 1983 eingeführt und ist eine preisgünstigere Version der Standard. Sie hat einen Mahagoni-Körper mit einer massiven Ahorn-Decke und einem set-in Hals aus Mahagoni. Die Studio hat zwei Alnico II-Humbucker-Pickups, einen 3-Weg-Pickup-Selector-Schalter und zwei Tone- und zwei Volume-Regler. Die Les Paul Classic wurde 1990 eingeführt und ist eine verbesserte Version der Standard. Sie hat einen Mahagoni-Körper mit einer massiven Ahorn-Decke und einem set-in Hals aus Mahagoni. Die Classic hat zwei Alnico V-Humbucker-Pickups, einen 3-Weg-Pickup-Selector-Schalter

Kaufkriterien: Das richtige Les Paul Gitarre Modell kaufen

Beim Kauf von Les Paul Gitarren sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Les Paul Gitarre Modell findest, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Falls du auf der Suche nach einer klassische Gitarre bist, dann schau in unserem Beitrag über klassische Gitarre Test: Die 5 besten im Vergleich vorbei.

Klangqualität

Bei Les Paul Gitarren ist es besonders wichtig, auf die Klangqualität zu achten. Denn diese Gitarren sind in der Regel sehr viel teurer als andere Gitarren. Aber auch hier gibt es Unterschiede: Les Paul Gitarren können einen sehr warmen und weichen Klang haben, aber auch einen sehr klaren und brillanten Klang. Welchen Klang Sie bevorzugen, hängt ganz von Ihrem Geschmack ab. Auch die Bauart der Gitarre spielt beim Klang eine Rolle. Eine Les Paul Standard hat in der Regel einen etwas klareren und brillanteren Klang als eine Les Paul Studio.

Arten

Bei der Suche nach der richtigen Les Paul Gitarre sollte man zunächst die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse genau definieren. Denn es gibt verschiedene Arten von Les Paul Gittern, die für unterschiedliche Spielertypen und Musikstile geeignet sind. So gibt es beispielsweise Vintage-Modelle, die dem Original der 1950er Jahre sehr nahe kommen und daher besonders für Fans dieses alten Klassikers interessant sind. Moderne Versionen hingegen bieten meist eine etwas andere Form sowie zusätzliche Features wie beispielsweise einen Tremolo-Arm oder ein abnehmbares Pickguard. Zudem sollte man beim Kauf auch darauf achten, ob die Gitarre mit einem Holzkorpus oder einem Metallkorpus ausgestattet ist – hier ist in der Regel Geschmackssache.

Stimmung

Wenn Sie eine Les Paul Gitarre kaufen möchten, sollten Sie zuerst entscheiden, welchen Stil Sie bevorzugen. Möchten Sie eher einen klassischen oder modernen Sound? Klassische Les Pauls haben oft einen weicheren, runderen Klang, während moderne Les Pauls einen härteren, punchigeren Klang haben. Beide Stile sind jedoch sehr vielseitig und können für verschiedene Musikgenres verwendet werden. Neben dem Stil ist auch die Stimmung einer Les Paul Gitarre sehr wichtig. Einige Gitarristen bevorzugen einen hellen, klaren Ton, while others prefer a darker, warmer sound. Experimentieren Sie mit verschiedenen Saiten und Pickups, um den richtigen Ton für Sie zu finden.

Verarbeitung

Beim Kauf einer Les Paul Gitarre sollte man auf die Verarbeitung achten. Eine gute Verarbeitung bedeutet, dass die Gitarre gut verarbeitet ist und keine Mängel aufweist. Achten Sie also darauf, dass die Gitarre keine Macken hat und dass alle Teile sauber verarbeitet sind.

Saitenmaterial

Bei der Wahl des richtigen Saitenmaterials für Ihre Les Paul Gitarre sollten Sie sich zunächst überlegen, welchen Sound Sie erzielen möchten. Möchten Sie einen warmen und voll tönenden Klang oder eher einen brillanten und treibenden? Je nachdem, was Sie bevorzugen, können Sie entweder Nylon- oder Stahlsaiten wählen. Nylon-Saiten sind in der Regel etwas weicher und geben dem Sound eine angenehmere Note. Stahlsaiten dagegen sind härter und lassen den Sound etwas klarer und prägnanter erscheinen.

Preis

Die Preise für Les Paul Gitarren variieren stark. Die günstigsten Modelle starten bei etwa 500 Euro, während die teuersten über 4000 Euro kosten können. Wenn du eine Les Paul kaufen willst, solltest du dich im Vorfeld informieren, welche Features die verschiedenen Modelle haben und welche davon dir wichtig sind. So kannst du das für dich passende Instrument zu einem angemessenen Preis finden.

FAQ

Welche Les Paul Gitarren sind die besten?

Die besten Les Paul Gitarren sind diejenigen, die am besten zu den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben eines Gitarristen passen. Es gibt keine allgemein anerkannte Liste der besten Les Paul Gitarren, da sich die Meinungen der Experten in diesem Bereich häufig widersprechen. Allerdings gibt es einige allgemeine Kriterien, die bei der Auswahl einer Les Paul Gitarre berücksichtigt werden sollten. Zu diesen Kriterien gehören die Bauart, die Haltbarkeit, die Tonqualität und die Spielbarkeit.

Welche Les Paul Gitarren eignen sich am besten für Anfänger?

Die besten Les Paul Gitarren für Anfänger sind diejenigen, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Sie sollten auch einfach zu spielen sein und einen guten Klang haben. Einige gute Les Paul Gitarren für Anfänger sind die Epiphone Les Paul Standard, die Epiphone Les Paul Studio und die Epiphone Les Paul Custom.

Hallo, ich bin Martin. Ich habe schon als kleiner Junge angefangen, Akkordeon zu spielen. Es dauerte nicht lange, bis ich auch andere Instrumente erlernte - Klavier, Mundharmonika und Gitarre. Ich hoffe, dass ich mein Wissen hier auf diesem Blog weitergeben kann, damit auch andere das Geschenk der Musik genießen können!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar